Versandkostenfrei ab 20€

klimaschonender Versand

auch im Handel erhältlich

30 Tage Zufriedenheitsgarantie

Hochglanz-Küche reinigen: So wird's gemacht

Glänzende Küchenfronten sind superschick, bis sie schmutzig sind. Dann wirds heikel – denn wie bringt man sie wieder so zum Strahlen? Wer sich schon mal mit Hochglanz-Küchen befasst hat, der weiß, dass ihre Reinigung etwas vom normalen Küchenputz abweicht. Doch trotzdem sind glänzende Küchenfronten in sämtlichen Farben sehr beliebt. Deshalb haben wir für dich die Besonderheiten der Reinigung von Lack-Küchen zusammengefasst. Denn mit den richtigen Tipps und Tricks zur Küchenreinigung werden auch edle Hochglanz-Möbel wieder glänzend und rein.

Hochglanz Küche

Was muss man beim Reinigen von Hochglanz-Möbeln beachten?

Hochglanz-Möbel und somit auch Küchenfronten in Lack-Optik sind sehr empfindlich – sie sind anfällig für Kratzer, Flecken und Verfärbungen und können außerdem bei falscher Pflege ihren edlen Glanz verlieren. Es ist daher sehr wichtig, die richtigen Putztücher und Reinigungsmittel zu verwenden, um solchen Schäden vorzubeugen. Generell gilt beim Reinigen von Hochglanz-Küchen: Weniger ist mehr!

tuch mikrofaser reinigung

Die richtigen Reinigungstücher

Als erstes solltest du das passende Tuch für die Reinigung von Hochglanz-Fronten finden. Obwohl Mikrofasertücher einen sehr guten Ruf haben, können diese kleine Kratzer verursachen und hier empfehlen sich nur spezielle Mikrofaserspiegeltücher, die weicher sind als normale. Die beste Alternative sind jedoch einfache Baumwolltücher oder auch Fensterleder, da du mit diesen nicht nur Flecken entfernen kannst, sondern die ganze Front streifenfrei rein bekommst.

Der perfekte Putzlappen für Hochglanz-Küchen ist:

  1. sehr weich

  2. fusselfrei

Mikrofasertuch:

  • nicht für die Hochglanz-Küche geeignet

  • kann Kratzer verursachen

Mikrofaserspiegeltuch:

  • für die Hochglanz-Küche geeignet

  • zum Putzen und Nachpolieren

Baumwolltuch

  • für die Hochglanz-Küche geeignet

  • zum Putzen und Nachpolieren

Fensterleder

  • für die Hochglanz-Küche geeignet

  • besonders für hartnäckige Flecken geeignet, mit Baumwolltuch nachpolieren

Nachhaltigkeits-Tipp: Hebe alte Tücher und Kleidungsstücke aus weichem Stoff auf – du kannst aus ihnen hervorragende Putztücher machen.

Das richtige Reinigungsmittel

Nachdem du das richtige Putztuch für die Reinigung deiner Hochglanz-Küche ausgewählt hast, geht es nun an das Reinigungsmittel. Da die Lack-Fronten sehr empfindlich sind, kommen nicht alle Küchen- und Haushaltsreiniger infrage. Zusätzlich setzen wir von everdrop im ganzen Haushalt auf nachhaltigere und vegane Reinigungsmittel. Am besten reinigst du die Hochglanz-Fronten mit einem Spritzer Spülmittel in lauwarmem Wasser oder etwas Glasreiniger. Weniger ist hier auf jeden Fall mehr. Aggressive, fettige oder körnige Putzmittel solltest du von den glänzenden Küchenfronten unbedingt fernhalten, da diese nicht nur Kratzer verursachen, sondern auch zu Verfärbungen, Lackschäden und dauerhaft mattem Lack führen. Im Sortiment von everdrop findest du sowohl nachhaltiges Spülmittel, als auch Sets für die Küchenreinigung und nachfüllbare Reinigungsmittel (u.a. für Glas), die du alle für das Putzen deiner Hochglanz-Küche verwenden kannst.

Nachfolgend haben wir dir die verschiedenen Putzmittel nochmal gegenübergestellt:


Für Hochglanz-Küchen geeignet

  • Spülmittel

  • Glasreiniger

  • Spiritus mit Milch

  • Spezialreiniger

  • Mildes Shampoo

Für Hochglanz-Küchen nicht geeignet

Wichtig bei allen Putzmitteln: Schon wenige Tropfen Reinigungsmittel genügen zur Reinigung von Hochglanz-Küchen. Gib dieses immer auf das Tuch und nicht auf die Oberfläche, um eine gleichmäßige und sanfte Reinigung zu gewährleisten.

Glasreiniger Tab

everdrop
Glasreiniger

  • nachhaltiger Putzen

  • für die schonender Reinigung deiner Küche

Jetzt entdecken!

Hochglanz-Küche richtig putzen

Wie du deine Hochglanz-Küche richtig putzt, hängt von der Art und Stärke der Verschmutzung ab. Neben regelmäßiger Grundreinigung solltest du Flecken und Spritzer immer sofort entfernen, um dauerhafte Schäden zu vermeiden – denn, wie bereits erwähnt ist die Lack-Oberfläche sehr empfindlich. Sieh dir auch unsere allgemeinen Tipps und Tricks zum Küchenputz an.

Grundreinigung

Um die Oberflächen deiner Hochglanz-Küche dauerhaft zu schützen, solltest du diese einer regelmäßigen Grundreinigung mit wenig und mildem Reinigungsmittel unterziehen. Wenn du die Lackmöbel alle paar Monate sanft abwischt und nachtrocknest, werden es dir die Lack-Fronten auf Dauer danken. Beziehe diese Aktion einfach in deinen Putzplan mit ein und schon kannst du es nicht mehr vergessen.

Lack Küche

Entfernen von Flecken und Abdrücken

Neben der Grundreinigung deiner Küchenmöbel gibt es aber natürlich auch diverse Verschmutzungen, die beim Kochen, Backen, Servieren, Essen und Trinken auftreten können. Dazu gehören Schmutzflecken, Fettspritzer sowie auch Fingerabdrücke. Diese solltest du immer direkt entfernen, um der Lack-Oberfläche keinen langanhaltenden Schaden zuzufügen.

Nachfolgend findest du unsere Reinigungstipps für verschiedene Verschmutzungen:

  • Fett- und Ölspritzer

    Spülmittel wirkt fettlösend und entfernt auch ölige Spritzer. Fleck abwischen und mit einem weichen Tuch nachpolieren.

  • leichte Verschmutzungen

    Flecken mit Glasreiniger oder Spülmittel abwischen und mit einem weichen Tuch nachpolieren.

  • starke Verschmutzungen

    Erzielen Glasreiniger und Spülmittel (auch nach mehrmaliger Anwendung) nicht die gezielte Wirkung, solltest du auf einen Spezialreiniger zurückgreifen und die Stellen sanft nachpolieren.

  • Fingerabdrücke

    Fingerabdrücke lassen sich ganz leicht mit etwas Glasreiniger abwischen und nachpolieren – so glänzt die Front wieder einwandfrei.

Küche Glanz Licht

Unser Fazit zur Reinigung von Hochglanz-Küchen

Auch wenn Hochglanz-Küchen in Sachen Reinigung einen eher schlechten Ruf haben, sollte dich das nicht von der Anschaffung abhalten, wenn du dir eine Lackfront in der Küche wünscht. Wenn du dich an unsere Tipps und Tricks zur richtigen Reinigung von glänzenden Schrankfronten hältst, wirst du dich sehr lange an deiner edlen Hochglanz-Küche erfreuen können. Denn Putzen ist selten ein Hexenwerk, wenn du weißt, wie du vorgehen musst und welche Produkte du bedenkenlos verwenden kannst.

Autorenprofil

Nadine Gübitz
Nadine Gübitz
Als freiberufliche Texterin und Mediengestalterin bringt Nadine Worte und Design in Einklang miteinander. Naturverbunden und stets auf Nachhaltigkeit bedacht, spiegeln sich ihre Erfahrungen sowie die herzliche Art auch in der Arbeit mit dem „Kreativhörnchen” wider.